Auf den Spuren der Reformation in Siebenbürgen

gruppe Bistritz

August 2016. Eine altersmäßig und ökumenisch bunt gemischte Reisegruppe von 35 Personen war 7 Tage unterwegs. Klausenburg, Bistrtitz, die Heimatorte Botsch und Kyrieleis, Schäßburg, Deutschweißkirch, Kronstadt, Tartlau, Kerz und Hermannstadt waren wichtigste Stationen der Rundreise.

 

 

 

Der Reformator der Siebenbürger Sachsen, Johannes Honterus, war der historische „Mentor“ der Reise.